Zum Inhalt springen

Lesung mit Schauspielerin Uta Schorn

"Und wenn ich nüscht kann, bellen kann ich"

Uta Schorn ist das Kind eines Schauspielerehepaares, aber ihr war klar: Die hohe Kunst des Spiels basiert nicht auf Talent allein. Dass sie davon aber trotzdem reichlich hat, bewies sie nach ihrem Schauspielstudium am Theater, in Film und Fernsehen sowie als charmante Moderatorin. Sie wurde zum Publikumsliebling und ist der Inbegriff einer selbstbewussten, resoluten und sensiblen Frau. In ihrem Buch blickt Uta Schorn auf ihre Rollen zurück, erzählt über amüsante Geschichten von Dreharbeiten, spricht über die spannende Arbeit mit Kollegen, über Freundschaften, aber auch über Wege, die sich trennten.
Uta Schorn hat ein zutiefst ehrliches Buch geschrieben, dem ihre Heiterkeit dem Leben gegenüber einen ganz eigenen, beschwingten Ton gibt.